Datum: 25. August 2018 
Alarmzeit: 1:27 Uhr 
Fahrzeuge: LF 10/6, Rüstwagen RW-2 


Einsatzbericht:

Nahezu von selbst erloschener Brand von Gestrüpp in der Böschung unterhalb der Grundschule Elliehausen auf einer Fläche ca. 1,5-2 m².
Sichtbare Glutnester wurden mittels Kübelspritze abgelöscht und die Umgebung mittels Schnellangriff gewässert um etwaige verdeckte Glutnester zu löschen bzw. ein späteres Wiederaufflammen zu verhindern. Der Bereich wurde anschließend sowohl von der Straße als auch vom Schulhof der Grundschule (oberhalb der Böschung) aus kontrolliert.
Aufgrund der überschaubaren Lage wurden die auf Anfahrt befindlichen TLF der Berufsfeuerwehr nicht benötigt.