Datum: 11. Februar 2022 
Alarmzeit: 14:54 Uhr 
Alarmierungsart: Divera, DME 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: BAB 7 
Einsatzleiter: BF Göttingen 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: LF 10/6 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, Berufsfeuerwehr, OF Groß Ellershausen, Rettungshubschrauber, Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW auf der A7 Fahrtrichtung Süden zwischen Anschlussstelle Göttingen Nord und Göttingen alarmiert.
Direkt nach der Autobahnauffahrt befand sich ein PKW auf dem Dach liegend und einer auf dem Standstreifen.
Bei dem Unfall waren offenbar zwei PKW kollidiert. Einer von ihnen blieb auf dem Dach liegen, dabei wurde eine Person eingeklemmt. Der Fahrer des umgekippten Wagens wurde nur leicht verletzt. Die Fahrerin des zweitens Wagens hingegen wurde schwerer verletzt. Nachdem sie mit Schere und Spreizer aus ihrem Wagen geborgen wurde, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte aus Elliehausen stellten den zweifachen Brandschutz während der technischen Rettung durch die Kameraden der BF.

Artikel HNA
Artikel Göttinger Tageblatt