Datum: 18. Oktober 2020 
Alarmzeit: 10:52 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 53 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: A7, Fahrtrichtung Hannover 
Einsatzleiter: BF Göttingen 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LF 10/6, MTW, Rüstwagen RW-2 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Berufsfeuerwehr, Polizei, Rettungshubschrauber, Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Durch die Leitstelle war ein Verkehrunfall mit eingeklemmten Personen auf der A7 in Fahrtrichtung Hannover gemeldet worden.

Ein PKW war ins Schleudern geraten und mehrfach mit der Leitplanke kollidiert. Beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr stand das zerstörte Fahrzeug auf der mittleren Fahrspur, die Fahrerin befand sich bereits in der Obhut des Rettungsdienstes.

Die Ortsfeuerwehr beseigte in Rücksprache mit der Polizei die Trümmerteile und strute auslaufende Betriebsmittel mittels Ölbindemittel ab.

Bis zum Abstransport des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen sicherte die Ortsfeuerwehr die Unfallstelle ab.