Datum: 25. März 2021 
Alarmzeit: 21:57 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 9 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: BAB7 
Einsatzleiter: stv. OBM 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: LF 10/6, MTW, Rüstwagen RW-2 
Weitere Kräfte: BF 


Einsatzbericht:

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle befand sich bei Autobahnkilometer 267,0 ein Audi A4 Avant auf der linken Fahrspur dicht an der Mittelleitplanke, ohne diese berührt zu haben. Das Fahrzeug war im Bereich der Motorhaube/Vorderachse auf der Beifahrerseite stark beschädigt, die Front- und Seitenairbags hatten ausgelöst. Ein leichter Austritt von Betriebsmitteln war festzustellen.
Ein weiteres Unfallfahrzeug, ein Kleintransporter stand mit deutlichem Aufprallschaden im Heckbereich auf der Fahrerseite
auf dem Standstreifen.
Die BAB war in Fahrtrichtung Kassel durch die Polizei voll gesperrt.
In Rücksprache mit dem Einsatzleiter der BF übernahm die OF Elliehausen die Maßnahmen an dem PKW, die Kameraden der BF die Maßnahmen an dem
Transporter.
Die Einsatzstelle wurde durch den Lichtmast des LF 10/6 ausgeleuchtet, die auslaufenden Betriebsmittel mittels Ölbindemittel aufgenommen.
Nach dem Abrücken der BF wurde die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes und Abtransport des Audi durch das LF 10/6 gesichert.